Beiträge

30-jähriges Jubiläum

Die Liebe zum Holz von Pius Giger

In der 5. Generation arbeitet die Familie Giger mit Holz. Nach dem plötzlichen Tod des Vaters übernahm Pius Giger die Küferei / Schreinerei 1985.
Im Jahr 1992 erlitt Pius Giger einen Unfall mit Folgen von Rückenbeschwerden. Da kam er auf das Hüsler-Nest, das bekannte Schweizer Natur-Bett, dass seine Beschwerden linderte. Als neuer Geschäftszweig kam das Hüsler-Nest in das Programm und ein paar Jahre später das bewegte sitzen von Moizi, das Pius Giger auch im sitzen Erholung brachte. Seine Liebe gehört dem Massiv-Holz wo er die Wünsche seiner Kunden umsetzt.

Ehefrau Anita Giger hilft überall: Beratung in der Ausstellung, im Büro und umsorgt die 3 Kinder; Pius, Alexander und Isabelle.

Wir laden Sie recht herzlich nach Richenthal zu unserem 30. Jahr Jubiläum ein. Die Besucher erhalten ein Geschenk. Zu gewinnen gibt es 5 Preise im Wert von über 1000 Franken.